Einführung Rechnernetze, Datenbanken und Betriebssysteme

Alle weiteren Informationen finden Sie im ILIAS.

Abgaben der Übungsblätter nehmen Sie bitte über das AUAS vor.

Weitere Fragen beantworten wir gerne per E-Mail (rdb(at)cs.uni-duesseldorf.de)nicht rdb.cs.hhu.de.

Dozent

Prof. Dr. Stefan Conrad, Prof. Dr. Martin Mauve, Prof. Dr. Michael Schöttner

Betreuer

Daniel Braun, Tobias Krauthoff, Stefan Nothaas, Ann-Kathrin Selker

Studiengang

Bachelor-Studiengang Informatik

Leistungspunkte

5 LP

Klausur

  • Hauptklausur: 08.08.2017, 10:30 - 12:00 Uhr
  • Nachklausur: 05.10.2017, 12:30 - 13:30 Uhr


Lehrveranstaltungen

  • Vorlesung: 2 SWS, Mi. 12:30 - 14:00 Uhr, Hörsaal 5L
  • Übung: 1 SWS (nach Vereinbarung)

Inhalte

Die Vorlesung gibt einen Überblick über verschiedene Themen der praktischen Informatik. In der Übung werden diese Inhalte eingeübt. 

  • Aufbau und grundlegende Funktionsweise des Internets
  • Speicherverwaltung (virtueller Speicher, Heap, Stack)
  • Grundlegende Funktionsweise von Dateisystemen
  • Nebenläufigkeit (Threads, Scheduling, Synchronisierung)
  • Entity-Relationship-Modellierung
  • Relationenmodell
  • Grundlagen von SQL

Lernergebnisse/Kompetenzen

Nach erfolgreicher Teilnahme an den Veranstaltungen dieses Moduls können die Studierenden:

  •  die wichtigsten Komponenten des Internets benennen,
  • sowie deren Beziehungen untereinander und Ihre grundsätzliche Funktion beschreiben,
  • einfache Programme mit Netzwerknutzung schreiben,
  • grundlegende Funktionen eines Betriebssystems benennen und erläutern,
  • einfache nebenläufige Programme schreiben,
  • die Aufgaben eines Datenbanksystems benennen,
  • Datenbanken in Form von ER Modellen darstellen und
  • einfache Datenbankanfragen in SQL schreiben.

Empfohlene Literatur 

  • J. F. Kurose, K. W. Ross: Computer Networking – A Top-Down Approach Featuring the Internet; 6th Edition; Pearson, 2012
  • A. Heuer, G. Saake, K.-U. Sattler: Datenbanken – Konzepte und Sprachen, 5. Aufl., mitp-Verlag, Bonn, 2013
  • A. Tanenbaum: Modern Operating Systems, 4. Aufl., Prentice Hall, 2014.
  • W. Stallings, Operating Systems: Internals and Design Principles, Prentice Hall, 8. Aufl., 2014.

Verwendbarkeit des Moduls

  • Pflichtbereich
  • Anwendungsfach im Bachelor-Studiengang Mathematik und Anwendungsgebiete
  • Nebenfach im Bachelor-Studiengang Physik
  • Nebenfach im Bachelor-Studiengang Medizinische Physik

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

  • aktive und erfolgreiche Teilnahme an den Übungen
  • schriftliche Prüfung (i.d.R. 90 Minuten) am Ende des Semesters 

Häufigkeit des Angebots, modulare Schiene

Jedes Sommersemester

Modulbeauftragte und hauptamtliche Lehrende

Prof. Dr. Stefan Conrad, Prof. Dr. Martin Mauve, Prof. Dr. Michael Schöttner

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Informatik